Sonntag, 21. August 2011

Das war, Frequency 2011

4 Tage, 100 000 Menschen, ein Festival.
Das war das FM4 Frequency 2011.

Leider konnten einige sehr coole Bands nicht spielen da es in Belgien bei einem Festival zu einem Unglück mit mehreren Toten kam (mein Beileid an dieser Stelle an die Hinterbliebenen), zum Glück blieb uns ein derartiger Sturm erspart.
Was uns nicht erspart blieb waren praktisch unangekündigte Verschiebungen (wer schaut schon in seiner Fetten auf eine iPhone App ?) einiger Headliner des Nightparks, so spielten Chase & Status und Subfocus nicht am Ende sondern gleich zu Beginn, was gleichbedeutend mit einem praktisch leeren Nightpark war.
Das lag allerdings auch daran das ein kostenpflichtiger Shuttlebus nötig war, oder eine gute Stunde Fußmarsch um das Ziel zu erreichen, von abermaligen Kontrollen ganz zu schweigen,..

Das alles hat das Vergnügen ansich nicht komplett getrübt, wäre mir Freitag nicht was extrem beschi**enes passiert. Da fotografiert man Deichkind, freut sich über die geniale Bühnenshow, und dann gibt es Idioten die versuchen die Securities mit Gegenständen zu bewerfen. Mich hat dann auch eine Flasche am Kopf erwischt und eine Platzwunde verursacht. Zunächst war sie nicht so schlimm, auch wenn ich erstmal mit dem letzten Zug heimgefahren bin. Samstag hatte ich dann allerdings derartige Kopfschmerzen das ich nichtmehr nach St. Pölten gefahren bin und so leider eine meine Lieblingsbands, The Ting Tings, verpasst hab.

Nichts desto trotz hab ich einige sehr sehr coole Fotos gemacht und kann mich guten Gewissens aus der Festivalsaison 2011 verabschieden, Vorfreude auf Beatpatrol und Frequency 2012 machen sich jedenfalls jetzt schon breit.




Bühne in der Sonne




Strahlen


Der Turbohase


Zumindest ein wenig Erfrischung gabs die nicht überteuert war :)



Gruppenkuscheln


Mein Lieblingsfoto von meinem Lieblingsmodel,... Alina in der Abendsonne


Sagt alles, oder ?




Leider war die Bühnenshow der Kaiser Chiefs nicht soo toll, deswegen wurden die Fotos trotz hohem ISO nicht wirklich hell (oder gleich zu hell wenn mal für ne Sekunde die Spots aufgedreht wurden)
Daher hab ich mich für ne eher dunkle S/W Umsetzung entschieden und nur manchmal mit Farbe gearbeitet



Jaja,.. Boulevard TV war auch vor Ort


Der Berni.. erstes Nightparkfoto..





Zu viel Alkohol ? Freunde verloren ? Die Deni wirkt jedenfalls etwas konfus


Die Charlotte,.. sieht doch gut aus für ein Festival ^^


Cooler Kerl tat ich mal sagen,..






Lässige Burschen. die Herren von 3 Feet Smaller.


Die Fans gehen halt auch unter Tags ordentlich ab



Schöne Mälds...



Und ich hab mir sogar was liebes für meine Lieblings-Sophie einfallen lassen, leider konnte sie nicht aufs FQ kommen, also musste ich ihrer Abwesenheit irgendwie gedenken


Apokalyptika im Volume Autogrammzelt




Finden sogar 3FS


Und zum Abschluss noch ein paar Fotos von den Deichkindern,.. wenngleich es nicht viele wurden weils halt echt ordentliche Trotteln gibt.

Tja liebe Leute, das is es dann auch schon wieder,...

Stay tuned, Mittwoch gibts ein Beauty Shooting :)

Kommentare:

  1. Tolle Fotos & super Bericht. Schön dasst auch das Rundherum eingefangen hast und herzeigst! Klasses Blog.

    (Darf man fragen, in wessen Auftrag Du dort unterwegs warst?)

    AntwortenLöschen
  2. Hey

    Danke für das Lob :)

    Dort war ich für Volume (großer Kooperationspartner vom FQ)

    AntwortenLöschen