Sonntag, 24. Juli 2011

Beatpatrol 2011 Highlights

Freitag Abend gings für mich aufs Beatpatrol Festival arbeiten.
Mit großer Erwartung an Benga, Steve Aoki und vor allem Dirtyphonics angereist und nicht enttäuscht worden, musikalisch.
Die Organisation war wieder einmal grenzwertig, denn scheinbar ist ein Fotograben nicht dafür da das man als Fotograf rein darf um Fotos zu machen, denn wir Fotografen hatten offiziell keinen Zutritt, eh logisch, oder ?

Zum Glück gibts da dann doch coole Leut die Sam und mich auf die DnB Stage gelassen haben um zu fotografieren.

Aber sei's drum.
Das Licht war einfach nur genial und so sind einige extrem geniale Bilder entstanden wie ich finde.

Fotografiert hab ich vor allem mit der D700 samt Sigma 50 1.4, nur gelegentlich aufs 24-70 2.8 und Blitze gewechselt.

Hier meine Highlights (Achtung, viele Fotos)


Benga


Youngman MC



Disaszt b2b Shimon


MC Youthstar







Dirtyphonics (live)



Die überraschte Mia ^^



Das wäre dann der Look den man auf der GOA Stage verpasst bekam






Ed Rush


Eine ganz ganz süße Nina,.. naja, eigentlich eher fertig, aber seien wir mal nett,..



Alles in allem ein sehr geniales Festival und wie ich finde das beste dieses Jahr.
Organisation war okay, kein Chaos oder Überschneidungen der Headliner wie auf anderen Festivals und vor allem keine gefährlich überfüllten Hallen. Securities freundlich und musikalisch vor allem am Freitag extrem genial.
Hat mir extrem getaugt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen